Rückblick auf Geo-IT Veranstaltungen 2018

von Antje Gerstenberger, WhereGroup

Infobrief 01 | 2019

 

Im Jahr 2018 gab es aus Where­Group-Sicht wieder viele interessante und lohnende Veranstaltungen in den Bereichen Geo-IT, Geoinformatik, GIS und Open-Source-Software. Bei vielen waren wir zugegen und beteiligt. Besonders hervorheben möchten wir im Rückblick auf das zweite Halbjahr 2019 jedoch diese beiden: die INTERGEO in Frankfurt und unsere alljährliche Hauskonferenz Where2B.

 

INTERGEO 2018
16. - 18.10.2018 in Frankfurt

Zur INTERGEO 2018 sind wir wieder mit einem großen Team nach Frankfurt angereist, um den Where­Group-Stand und auch unterstützend den Open-Source-Park zu betreuen und Vorträge zu halten. Die beiden Stände lagen leider in unterschiedlichen Hallen auf verschiedenen Ebenen - eine kleine logistische Herausforderung.

Die INTERGEO war wieder gut besucht; die Besucherstruktur hat sich unserem Empfinden nach jedoch gewandelt: Es gibt vermehrt asiatische Besucher und im Fokus der Messe scheinen eher Hardware und der internationale Markt zu liegen.

Abb. 1: WhereGroup-Team am INTERGEO-Stand 2018 (Foto: WhereGroup)

Nichtsdestotrotz war der WhereGroup-Stand sehr gut besucht und das Team vor Ort führte viele interessante und zielführende Gespräche. Auch die Standparty Mittwochabend war wieder ein Highlight und es war schön, so viele vertraute Gesichter wieder zu sehen.

Der Open-Source-Park, etwas überdimensioniert in der Größe, war leider schon aufgrund seiner Lage weniger gut besucht. Was insbesondere in Hinsicht auf die dort angebotenen Vorträge schade war.

Insgesamt hat die WhereGroup ein positives Resumee gezogen. Trotzdem steht der Entschluss fest, in diesem Jahr nicht mehr mit einem Stand auf der INTERGEO 2019 vertreten zu sein, denn der personelle Aufwand ist enorm. Gerne möchten wir unseren Kunden und Interessenten mit Ruhe und Muße für Gespräche zur Verfügung stehen und werden die frei werdende Zeit dieses Jahr lieber für individuell vereinbarte Gespräche nutzen.

 

Where2B Konferenz 2018
13.12.2018 in Bonn

Am 13. Dezember hat die elfte Where2B Konferenz [1] in Bonner Universitätsclub stattgefunden.

Das abwechslungsreiche Programm rund um aktuelle Trends und Entwicklungen aus dem Bereich der Geodatenverarbeitung mit Open-Source-Lösungen hat wieder zahlreiche Impulse und Anregungen gegeben und für viel Gesprächsstoff in den Pausen gesorgt.

Im Laufe des Tages ging es beispielsweise um Mapbender & QGIS und deren Einsatz in verschiedenen Projekten. Außerdem wurden übergreifende Themen wie der weltweite Einsatz von OSGeo-Software, der Umstieg von proprietärer auf freie Software und der Einsatz von Geo-APIs behandelt. Die einzelnen Vorträge stehen auf der Konferenz­webseite zum Download zur Verfügung [2].

 

Weiterführende Links:
[1]
[2] https://where2b-conference.com/vortragsprogrammhtml

 

>>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis Infobrief 01 | 2019