Metador

Mehrwert durch Metadaten

Metador im Einsatz beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz 

Das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation ist Ansprechpartner für die Vorhaltung eines räumlichen Bezugssystems und den Nachweis der Liegenschaften in Rheinland-Pfalz. Eine der zentralen Aufgaben ist die Erhebung der Geodaten, die Zusammenführung der Daten in einem Informationssystem sowie die Bereitstellung der Geobasisinformationen für öffentliche und private Aufgaben.

Um die Vielzahl der Geodaten des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation intern und extern verfügbar zu machen, wurde die WhereGroup beauftragt, ein zentrales System zur Metadatenauskunft und -verwaltung aufzubauen. Zum Einsatz kommt hierbei Metador, ein plugin-basiertes Metadatenauskunfts- und verwaltungssystem, das von der WhereGroup als Open-Source-Lösung entwickelt und stetig erweitert wird.

Das Metadateninformationssystem (MIS) des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation ist seit Mitte April online erreichbar. Im MIS werden nahezu alle Produkte und Datenbestände der Landesvermessungsverwaltung durch standardisierte ISO-Metadaten einheitlich beschrieben. Die Anforderungen an Metadaten seitens INSPIRE, der GDI-DE/GDI-RP und der AdV werden dabei auf allen Ebenen, auch für eine einzelne Kachel / Kartenblatt erfüllt. Dabei enthalten die Metadaten eine Vielzahl an Informationen, wie beispielsweise Angaben zur Aktualität, Qualität und Herkunft.

Metadaten bilden hierbei die erste von drei Säulen einer Geodateninfrastruktur und sind somit neben den eigentlichen Daten und der Bereitstellung der Daten über Geodatendienste in hohem Maße systemrelevant. Über Metadaten werden Daten und Geodatendienste überhaupt erst auf einfachstem Wege auffindbar. Die Nutzung, Archivierung und Evaluierung der Daten wird durch standardisierte Metadaten erheblich vereinfacht.

Das MIS ermöglicht neben der Erfassung und Vorhaltung der Metadaten ebenfalls eine Suche nach Metadaten über eine Auskunftskomponente. Hierüber lassen sich Metadaten über Freitext, Raum und Zeit sowie einer Facettierung über Produktgruppen suchen und somit Informationen zu vorhandenen Geobasisdaten zu einem beliebigen Standort zu einer gewissen Zeit anzeigen.

Back